Wir bewegen uns

Sport 3Bewegung spielt in unserem Schulalltag eine große Rolle!

Sport

Für die jüngeren Schülerinnen und Schüler gibt es in der Turnstunde vor allem psychomotorisch orientierte Angebote. Außerdem werden Grundpfeiler der Bewegungserziehung einbezogen: Gleichgewicht, Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Gelenkigkeit.

SportBei den älteren Schülern gewinnen zusätzlich klassische Sportspiele und kleine Wettkämpfe an Bedeutung. Neben dem Klassensport sind die verschiedenen Bewegungs-AGs in der Hobbyzeit am Mittwoch und die Fußball-AG am Montag sehr beliebt.

Zudem nutzen viele Klassen auch den nahegelegenen Volkspark für sportliche Aktivitäten wie Laufen und Walken.

Schwimmen

Eine Vielzahl unserer Schülerinnen und Schüler erhält Schwimmunterricht.

Montags ist für Schülerinnen und Schüler der Klassen 2 bis 8 Schwimmen im Schwimmbad an der Elbgaustraße. In tendenziell leistungshomogenen Gruppen wird hier an verschiedenen Stufen des Aufenthalts im Wasser gebarbeitet: von der Wassergewöhnung über die Wasserbewältigung bis hin zu diversen Stufen der Schwimmkompetenzen arbeiten die Kinder indiviudell. Für ihre Leistungen erhalten sie am Ende ihrer Schwimmphase die inzwischen sehr beliebten Schwimmurkunden!

Eine kleine Gruppe von Kindern mit hohem Unterstützungsbedarf schwimmt dienstags im Therapiebecken eines nahe gelegenen Altenheims. Dort steht vor allem der erste Kontakt zum Element Wasser im Vordergrund. Hier kann der eigene Körper und dessen Möglichkeiten im Element Wasser ganz neu erlebt werden.

Psychomotorik

Sport 2Freitags wird in unserer Sporthalle ein Psychomotorikparcours aufgebaut, der den ganzen Tag über von der Unterstufe genutzt wird. An unterschiedlchen Stationen können die Kinder ihre Bewegunsmöglichkeiten ausprobieren und erweitern. Für Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe gibt es am Donnerstagnachmittag ein klassenübergreifendes Psychomotorikangebot. Im Schuljahr 2018/19 wird dieses Projekt am Donnerstag stattfinden.

Bewegung im Alltag

Bewegung findet auf vielfältige Weise den Weg in unseren Schulalltag. Kleine Bewegungselemente helfen vielen Schüler dabei, konzentriert arbeiten zu können.
Daher werden möglichst viele Unterrichtsinhalte mit Bewegungselementen verknüpft und als „Lernen mit Bewegung“ umgesetzt: Buchstaben werden abgelaufen oder Gegenstände geangelt und transportiert, um den Mengenbegriff zu erfassen. Kleine Rallyes fördern das Verständnis von Sachunterrichtsthemen und fordern neben dem Kopf auch Gleichgewicht und Geschicklichkeit.

Reiten

Ein weiteres Bewegungsangebot unserer Schule ist das Reiten, das den Kindern noch eine ganz andere Auseinandersetzung mit den eigenen Bewegungsmöglichkeiten bietet. Jeden Freitag schwingt sich eine Gruppe von etwa sechs Schülerinnen und Schülern aus den Klassen 5 bis 7 auf die Rösser.

Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung